Skip to main content

Die Transferinitiative

Die Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement

Lokale Bildungsangebote entfalten dann ihre größte Wirkung, wenn sie in lokale Strukturen integriert sind. Um dieser Tatsache Rechnung zu tragen, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die „Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement“ ins Leben gerufen. Neun Transferagenturen, die in einem bundesweiten Netzwerk zusammenarbeiten, sollen dafür sorgen, dass alle Kommunen von erprobten Modellen des Bildungsmanagements profitieren können.

Die Transferagenturen greifen dabei auf erfolgreiche Konzepte aus dem Bundesprogramm „Lernen vor Ort“ zurück, das 2009 bis 2014 in 36 Kreisen und kreisfreien Städten umgesetzt wurde. Mit Mitteln des Bundes, des Europäischen Sozialfonds (ESF) und 180 Stiftungen als Kooperationspartnern wurden die an „Lernen vor Ort“ teilnehmenden Kommunen dabei unterstützt, ein ganzheitliches Management für das Lernen im Lebenslauf zu entwickeln und umzusetzen.

Daraus hervorgegangene Konzepte und Modelle kommunaler Steuerung werden nun für die Umsetzung in den Kommunen aufbereitet. Interessierte Kommunen werden bei der Identifikation und Adaption geeigneter Instrumente für ein abgestimmtes Bildungsmanagement unterstützt und im Hinblick auf den Umsetzungsprozess beraten.

mehr lesen