Zum Hauptinhalt springen

Transferbeispiele aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland

In unseren Transferbeispielen bereiten wir Informationen zu Modellen aus den Kommunen für Sie auf und geben einen schnellen Einblick in erfolgreiche Projekte. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Informationen, die für die Entscheidung für einen Transfer relevant sind.

Ausgaben

Das Kita-Sozialraumbudget in Koblenz

Ein Berechnungsmodell zur bedarfsgerechten Verteilung von Mitteln

Mit der Verabschiedung des rheinland-pfälzischen Kita-Zukunftsgesetzes im August 2019 wurde für die Träger der öffentlichen Jugendhilfe die Umsetzung der Richtlinien für das enthaltene Sozialraumbudget notwendig. Das Sozialraumbudget ermöglicht es den Trägern, Kitas eine gezielte personelle Unterstützung zu gewähren. Zur Beschreibung des Sozialraums der Kitas im Bezirk des örtlichen Trägers hat die Statistikstelle der Stadt Koblenz ein eigenes Indikatoren-Set entwickelt.

Download

Mit Daten Übergänge verbessern

Auswertung der Schuleingangsuntersuchung in der Stadt Koblenz

Die Stadt Koblenz wertet die Daten der Schuleingangsuntersuchungen mit dem Ziel aus, den Bildungseinrichtungen und der Verwaltung den zielgerichteten Einsatz von Maßnahmen zur quartiersbezogenen Verbesserung des Übergangs von der Kita-Grundschule zu erleichtern.

Download


Von Daten zur Bedarfsformulierung

Eine Analyse des Übergangs Kita-Grundschule im Landkreis Alzey-Worms

Der Landkreis Alzey-Worms hat eine umfassende Datenerhebung und -auswertung an Kitas und Grundschulen durchgeführt. Durch die Auswertung konnten Bedarfe, die konkret
den Übergang von der Kita in die Grundschule betreffen, genau definiert und im Anschluss ein passgenaues Programm im Landkreis aufgesetzt werden.

Download


Daten zum Übergang Schule-Beruf

Die Absolvent*innenbefragung der Stadt Koblenz

In der regelmäßigen „Schulabgängerbefragung“ der Stadt Koblenz werden die Abgängerinnen und Abgänger der Sek. I im Hinblick auf ihre weiteren Perspektiven und Wünsche befragt. Dadurch sollen Trends beschrieben und Handlungsbedarfe abgeleitet werden.

Download


Das Reha-Zentrum Saarlouis

Rechtskreisübergreifende Zusammenarbeit für die schulische Reintegration Jugendlicher.

In rechtskreisübergreifender Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Teams werden Kinder und Jugendliche mit komplexen Hilfebedarfen dazu befähigt, wieder am Regelschulbetrieb teilzunehmen.

Download


Orientierung in der Schullandschaft

Schulwegweiser für Schulbesuch und Schulwahl im Landkreis Mainz-Bingen

Das Bildungsbüro Mainz-Bingen hat als Hilfestellung für Eltern bei der Schulwahl ihrer Kinder zwei Broschüren erstellt, die grundlegendes Wissen zum Grundschuleintritt und zum Besuch der weiterführenden Schule vermitteln.

Download


Begleitung am Übergang Schule-Beruf

Kommunales Übergangsmanagement (KÜM) im Landkreis Merzig-Wadern

Das Kommunale Übergangsmanagement (KÜM) begleitet als Teil der Jugendberufshilfe des Landkreises Merzig-Wadern Schüler und Schülerinnen beim Übergang von allgemeinbildenden  Schulen in eine berufliche Ausbildung.   

Download


Komm mit! - Politik erleben

Das Politikpraktikum in Neustadt an der Weinstrasse

Das Komm mit!-Projekt ist ein Politikpraktikum, bei dem Jugendliche ab der 9. Klasse mit ihrer Mentorin oder ihrem Mentor aus der Kommunalpolitik gemeinsam Ausschuss-, Stadtrats- und Fraktionssitzungen besuchen.

Download


Jugend Macht Geschichte...interessant

Der Junior Memory Guide in Neustadt an der Weinstrasse

Jugendliche begleiten andere Jugendliche zu Orten der Demokratiegeschichte in Neustadt. Das Projekt wurde mit dem Bildungsbüro und Partnern des lokalen Demokratienetzwerkes entwickelt.

Download


Die Lernwelt Saarpfalz.

Das Online-Bildungsportal für den Saarpfalz-Kreis

Die Leitstelle Lebenslanges Lernen hat für den Saarpfalz-Kreis ein onlinebasiertes Bildungs- und Beratungsportal erstellt, welches auch informelle und non-formale Formen des Lernens in der Freizeit umfasst.

Download


Gemeinsam Schule gestalten

Vom Lern- zum Lebensraum im Landkreis Saarlouis

Mit dem Programm „Gemeinsam Schule gestalten – Landkreis Saarlouis macht Schule“ bezieht der Landkreis Schüler*innen und andere am Schulleben Beteiligte in Maßnahmen oder Entscheidungen ein, die den Lern- und Lebensraum Schule betreffen.

Download


Digitale Bildung in Schulen

Befragung zur digitalen Schulinfrastruktur im Landkreis Trier-Saarburg

Der Landkreis Trier-Saarburg hat eine Bestandserhebung zur Ausstattung und Nutzung digitaler Medien an Schulen zur Vorbereitung auf die Antragstellung im DigitalPakt Schule durchgeführt. Die Befragung ist Ausgangspunkt für eine engere Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum des Kreises sowie den Verbandsgemeinden.

Download


Sie möchten mehr über unsere Publikationen erfahren oder Printausgaben bestellen?

Sprechen Sie uns an!

Benjamin Koltermann

Teamleitung Marketing und Veranstaltungsmanagement

Dr. Franziska Ziegelmeyer

Wissensmanagement

Weitere Publikationen

Magazin "Stadt, Land, Bildung"

Mit dem Magazin Stadt, Land, Bildung informiert die Transferagentur Interessierte zweimal im Jahr zu verschiedenen Themen mit Bezug zu kommunalem Bildungsmanagement.

MEHR

Praxistipps

In unseren Praxistipps geben wir Ihnen kurze, praktische Hilfstellungen zu einzelnen Maßnahmen eines kommunalen Bildungsmanagements. Praxistipps enthalten konkrete Umsetzungsschritte ergänzt durch Muster und Checklisten.

MEHR

Kontakt

Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz - Saarland

Domfreihof 1a | 54290 Trier

fon 0651 · 46 27 84 · 0
fax 0651 · 46 27 84 · 99

info@transferagentur-rlp-sl.de
www.transferagentur-rheinland-pfalz-saarland.de

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular vollständig aus. Bitte beachten Sie den Hinweis zum Datenschutz unten.

Neues Benutzerprofil erstellen
Newsletter abonnieren

Hinweis Datenschutz
Wenn Sie unseren Newsletter abonieren, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und willigen ein, dass die Transferagentur RLP-SL Ihre angegebenen Daten speichern darf, um Ihnen Informationen über kommunale Bildungslandschaften und die Arbeit der Transferagentur sowie über Veranstaltungen zuzusenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter sowie per E-Mail an: info@transferagentur-rlp-sl.de