Skip to main content

BMBF-Roadshow: Digitale Medien im Ausbildungsalltag

Das BMBF widmet sich der Digitalisierung in der Bildung seit vielen Jahren auf unterschiedliche Weisen. Seit 2012 fördert das Programm „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ Verbünde aus KMUs, Bildungseinrichtungen und der Wissenschaft beim gemeinsamen Entwickeln passgenauer Anwendungen in der Aus- und Weiterbildung. Die Schwerpunkte der Förderung reichen von Medienkompetenzen der Ausbildenden über Fragen der nachhaltigen Vernetzung und der Nutzung für mehr Inklusion bis zum Einsetzen von VR-/AR-Technologien.

Für interessierte Ausbilder und Lehrkräfte stellt das BMBF drei herausragende Entwicklungen aus dem Förderprogramm „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ im Rahmen eines Transferworkshops nun mehrmals pro Jahr bundesweit vor.

Die BMBF-Roadshow macht am 6. November 2019 Station in Mainz. In drei Anwenderworkshops lernen Teilnehmende innovative Lehr- und Lernkonzepte kennen, die im Zeichen der Digitalisierung von beruflicher Aus- und Weiterbildung stehen.

https://www.qualifizierungdigital.de/de/mainz-06-11-2019-4121.php