Skip to main content

Bildung bewegen. Perspektiven schaffen. Bundeslandkonferenz Saarland

Datum: 30.06.2015, 09:15Uhr- 16:30Uhr
Veranstalter: Transferagentur RLP-SL in Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken
Ort: VHS Zentrum Regionalverband Saarbrücken

Zentrale Aufgabe eines kommunalen Bildungsmanagements ist es, sowohl verwaltungsinterne Prozesse und Abläufe zu optimieren als auch zivilgesellschaftliche Akteure in Bildungsnetzwerke einzubinden. Durch Koordination und Steuerung der unterschiedlichen Bildungs- und Beratungsangebote von der frühkindlichen bis zur Weiterbildung wird die Attraktivität des kommunalen Standorts gesteigert. Ein wichtiger Schlüssel für die Attraktivität einer Kommune liegt somit in der zukunftsfähigen Ausgestaltung der lokalen Bildungslandschaft durch ein kommunales Bildungsmanagement.

Erfolgreiches Bildungsmanagement lebt von der Vernetzung und dem Austausch lokaler Bildungsträger und Bildungsanbieter sowie vom Aufbau tragfähiger Kooperationsstrukturen. Durch eine bessere Vernetzung der verschiedenen Akteure werden Bildungsangebote transparenter und Bildungsstrukturen effizienter.

Ziele und Inhalte

Herausforderungen, konkrete Umsetzungsschritte und Erfahrungsaustausch zur Gestaltung einer lokalen Bildungslandschaft stehen im Mittelpunkt dieser Bundeslandkonferenz. Bundesweite Beispiele guter Praxis aus unterschiedlichen Kommunen geben einen Einblick zu den Eckpfeilern – Bildungsmonitoring, Bildungsberatung und Bildungsnetzwerke –, die für die Implementierung eines integrierten kommunalen Bildungsmanagements erforderlich sind.

In Kooperation mit dem Regionalverband Saarbrücken

Dokumente zum Herunterladen:

  • Programm Bundeslandkonferenz Saarland
  • Präsentation Fachforum Bildungsmonitoring von H.Weigel und T.Thielen
  • Präsentation von Dorothea Minderop
  • Präsentation Fachforum Bildungsbüro von E. von Kuczkoswki