Skip to main content

Bildungsnetzwerke: Stellschrauben für eine bessere Zusammenarbeit

Datum: 30.10.2019, 10:00Uhr- 17:00Uhr
Ort: DRK Berufsbildungswerk Worms, Eckenbertstraße 60, 67549 Worms

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kommunalen Bildungsmanagement bzw. in der Bildungskoordination für Neuzugewanderte tragen oft die Verantwortung für die Koordination von Netzwerken, Arbeitskreisen und Kooperationen im Bildungsbereich. Immer wieder werden sie dabei mit Situationen konfrontiert, die in diesen Netzwerken oder Arbeitskreisen eine effiziente und zielgerichtete Zusammenarbeit erschweren. Dazu gehören zum Beispiel Probleme aufgrund einer fehlenden Ziel- oder Rollenklärung oder sich nicht im Arbeitsalltag wiederfindender Inhalte der Treffen. Diese Situationen können in allen guten Netzwerken auftreten und es ist Aufgabe der Bildungsmanager oder -koordinatorinnen, dauerhaft ein produktives Arbeiten des Netzwerkes oder Arbeitskreises zu ermöglichen.

Die Veranstaltung orientiert sich an exemplarischen Praxisfällen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Anhand von Impulsvorträgen werden Prinzipien vermittelt und in Diskussionen, Planspielen oder Übungen in den Arbeitsalltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer transferiert.

Zielgruppe:

Bildungsmanager und –monitorerinnen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kommunalverwaltungen, die bestehende Kooperationen in kommunalen Bildungslandschaften befördern möchten. Bildungskoordinatoren und –koordinatorinnen können nur in Ausnahmefällen zugelassen werden.

Referent:

Rolf Schneidereit – Gut Moderiert

Ziele und Inhalte:                       

  • Moderation und Rahmungskompetenz von Sitzungen
  • Engagement in bestehenden Arbeitskreisen und Netzwerken erhalten
  • Bedingungen schaffen, die Inhalte von Sitzungen in den Arbeitsalltag zu transferiert
  • Reflexion der Zielsetzung und Arbeitsweise von (bestehenden) Arbeitskreise und Netzwerke

Datum: 30. Oktober 2019 (10:00 - 17:00 Uhr)

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen (aus beiden Bundesländern)

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss: 23. Oktober 2019