Skip to main content

Digitale Qualifizierung – Wegweiser in der Bildungslandschaft: Bildungsberatung und Transparenz der Angebote

Datum: 24.09.2020, 10:00Uhr- 12:00Uhr
Ort: Virtueller Seminarraum in Microsoft Teams

Lebenslanges Lernen wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger. Es geht darum, sich weiter zu bilden oder sogar einen neuen Beruf zu erlernen, um den sich immer wieder ändernden Anforderungen von Arbeitsmarkt und Gesellschaft gerecht zu werden. Das deutsche Bildungssystem besteht aus einer großen Vielfalt an Bildungsangeboten und -einrichtungen. Lernende jeden Lebensalters stehen deshalb immer wieder vor der schwierigen Entscheidung, den richtigen Bildungsweg zu wählen, der zu ihrer individuellen Situation und ihren Zielen passt. Deswegen spielt Bildungsberatung im kommunalen Bildungsmanagement eine zentrale Rolle. Hinzu kommt die inzwischen große Vielfalt digitaler Bildungsangebote, die gerade in jüngster Zeit stark an Bedeutung gewonnen haben. Diese neuen Formate außerhalb klassischer Bildungsstrukturen und der Umgang mit ihnen stellen neue Anforderungen an Bildungsberatung.

Sie erhalten in dieser digitalen Qualifizierung einen Überblick verschiedener Ansätze der Bildungsberatung und ihrer Einbindung in das kommunale Bildungsmanagement, wie sie im Programm „Bildung integriert“ gefordert wird. Neben der persönlichen Bildungsberatung liegt der Fokus auf verschiedenen Konzepten und Produkten der Transparenz von Bildungsangeboten sowie auf der Rolle von Netzwerken in der Bildungsberatung. Immer wieder nehmen wir dabei Bezug auf die konkrete Implementierung und Ihre Situation vor Ort.

Ziele und Inhalte:

  • Ansätze der Bildungsberatung und Transparenz von Bildungsangeboten
  • Rolle der Bildungsberatung im kommunalen Bildungsmanagement
  • Aufbau verschiedener Teilbereiche einer Bildungsberatung vor Ort
  • Aufbau von Netzwerken und Marketing für die Bildungsberatung

Zielgruppe:

  • Bildungsmanagerinnen und -manager, Bildungsmonitorerinnen und -monitorer, Bildungskoordinatorinnen und -koordinatoren für Neuzugewanderte
  • Kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Schulämtern, Volkshochschulen, Jugendhilfe und weiteren kommunalen Einrichtungen mit Bildungsbezug

Teilnehmerzahl: 25 Personen

Datum: 24. September 2020, 10:00 – 12:00 Uhr

Ort: Sie erhalten einen Zugangslink zum virtuellen Seminarraum in Microsoft Teams.

Referentin: Sabine Desoye, kommunale Beraterin der Transferagentur RLP-SL und ehem. Projektmitarbeiterin Lernen vor Ort Trier mit dem Schwerpunkt Bildungsberatung und Transparenz.

Technische Voraussetzungen: Zugang zu einem von der Transferagentur RLP-SL gehosteten virtuellen Seminarraum in Microsoft Teams.