Skip to main content

Digitale Qualifizierung – Verstetigung und nachhaltige Finanzierung eines kommunalen Bildungsmanagements

Datum: 30.06.2020, 10:00Uhr- 11:30Uhr
Veranstalter: Transferagentur RLP-SL
Ort: Virtueller Seminarraum in Microsoft Teams

Jedes geförderte Projekt sieht sich irgendwann der Frage gegenüber, wie die aufgebauten Strukturen, Angebote und die Erfolge für die Lernenden und die Kommune ohne die finanzielle Unterstützung von außen fortgeführt werden können. Kein Bildungsbüro oder Bildungsprojekt kann dabei darauf vertrauen, dass die Kommunalpolitik oder Verwaltungsspitze die Verstetigung für sie angeht, sondern muss selbst die Initiative ergreifen und Ideen sowie Konzepte vorbringen. Dazu gehören z.B.: eine Strategie für die zukünftige Arbeit, gute Argumente und tragfähige Strukturen.

Sie lernen in dieser digitalen Qualifizierung, wie Kommunen in Deutschland bisher den Sprung von der Förderung in eine permanente Arbeit geschafft haben. Dabei erhalten Sie sowohl einen vertieften Einblick in die Situation des Kommunalen Bildungsmanagements der Stadt Trier als auch einen Überblick der Gelingensfaktoren erfolgreich verstetigter Bildungsbüros aus ganz Deutschland. Dazu gehört nicht nur der Weg zu einer Finanzierung durch den kommunalen Haushalt, sondern insbesondere wie eine dauerhafte Finanzierung durch wechselnde Förderprogramme gelingen kann.

Während der digitalen Qualifizierung werden Sie die Möglichkeit haben, Fragen an unseren Referenten zu stellen.

Ziele und Inhalte:

  • Strategien für die Nachhaltigkeit kommunaler Bildungslandschaften

  • Hilfreiche Faktoren der Verstetigung für ein Bildungsbüro

  • Tipps zur nachhaltigen Projektfinanzierung

Zielgruppe:

  • Bildungsmanagerinnen und -manager, Bildungsmonitorerinnen und -monitorer, Bildungskoordinatorinnen und -koordinatoren für Neuzugewanderte

  • Leitungen der Förderprojekte „Bildung integriert“, „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ und anderer geförderter Bildungsprojekte

Teilnehmerzahl: 35 Personen

Datum: 30. Juni 2020, 10:00 – 11:30 Uhr

Ort: Sie erhalten einen Zugangslink zum virtuellen Seminarraum in Microsoft Teams

Referent: Rudolf Fries, Amtsleiter des Bildungs- und Medienzentrums der Stadt Trier (inkl. des Bildungsbüros) und ehem. Projektleiter Lernen vor Ort Trier

Technische Voraussetzungen: Zugang zu einem von der Transferagentur RLP-SL gehosteten virtuellen Seminarraum in Microsoft Teams