Skip to main content

Einführung in komBi – Datenbank und Datenanalyse für das kommunale Bildungsmonitoring

Datum: 20.08.2019 - 23.08.2019, 10:00Uhr- 16:00Uhr
Ort: Seminarraum der Transferagentur RLP-SL, Domfreihof 1A, Trier

Eine verlässliche Datengrundlage ist für ein kommunales Bildungsmanagement ebenso von Bedeutung wie für kommunale Planungsaufgaben und politische Entscheidungen insgesamt. Mit komBi (ehemals IT-Instrumentarium) steht der Kommunalverwaltung ein hilfreiches Instrument zur Verfügung, mit dem kommunale Bildungsdaten an zentraler Stelle gesammelt und ausgewertet werden können. Die viertägige Computerschulung bietet eine Einführung in diese speziell auf das kommunale Bildungsmonitoring zugeschnittene Datenverwaltungs- und Datenanalysesoftware. Sie erlernen den Umgang mit der Pflegeanwendung sowie der Auswertungsoberfläche von komBi und üben die Erstellung von Auswertungen anhand von Beispielen aus der Verwaltungspraxis.

Zielgruppe:

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit den Aufgabenbereichen Bildungsmonitoring, Bildungsstatistik, Fachplanung oder ähnlichen Aufgabenprofilen aus anderen Ämtern

Referent:

Daniel Weydert, Kommunaler Berater, Transferagentur kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz - Saarland

Ziele und Inhalte:                       

  • Vorstellung von komBi als Werkzeug für ein integriertes Datenmanagement und Bildungsmonitoring
  • Umgang mit der Auswertungsoberfläche von komBi
  • Erstellung und Präsentation von Berichten (Auswertungen) mit komBi
  • Aufbau des Datenbankmodells und Aufbereitung eigener Datensätze zum Einpflegen in komBi
  • Einpflegen von Daten und Tabellen in die Datenbank mithilfe des Workflows der Pflegeanwendung (Datenbank)

Datum: 20. – 23. August 2019 (20. – 22. August: 10.00 – 16.00 Uhr, 23. August: 10:00 – 14:30 Uhr)   

Teilnehmerzahl: max.  12 Personen (aus beiden Bundesländern)

Die Veranstaltung ist ausgebucht.