Skip to main content

Prozessreflexion Bildungsmonitoring: Vom Ziel zu Daten zu Taten

Datum: 18.09.2017, 10:00Uhr- 16:00Uhr
Ort: Seminarraum der Transferagentur RLP-SL, Domfreihof 1a, Trier

Nachdem in den meisten Kommunen die Aufbauphase abgeschlossen ist, steht das Bildungsmonitoring nun vor der Herausforderung, die verschiedenen Handlungsstränge zusammenzuführen. Die in Kooperation mit Partnern gesammelten Daten müssen mit Blick auf die strategischen Ziele des kommunalen Bildungsmanagements und konkrete Aufträge ausgewertet und die Ergebnisse zielgruppengerecht kommuniziert werden.

Am Bespiel der Stadt Herne erfahren Sie, wie die Übersetzung übergeordneter Ziele in den Arbeitsalltag des Bildungsmonitorings gelingt. Die Qualifizierung greift die Inhalte vorangegangener Veranstaltungen, z.B. zur Ergebniskommunikation und zur Projektplanung, auf und verknüpft sie mit konkreten Schritten aus Ihrer Arbeit. Vor diesem Hintergrund reflektieren Sie gemeinsam mit dem Beratungsteam der Transferagentur und dem Referenten den bisherigen Projektverlauf und diskutieren Ihre weiteren Schritte.

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring, sowie  Führungskräfte des kommunalen Bildungsmanagements

Referent:

Dennis Neumann, Leiter der Stabsstelle Zukunft der Gesellschaft beim Oberbürgermeister der Stadt Herne

Ziele und Inhalte:

    • Rolle einer übergeordneten Zielsetzung für das Bildungsmonitoring und die  Ergebniskommunikation
    • Methodisch eingebettete Reflexion des bisherigen Projektverlaufs und der nächsten Schritte
    • Verknüpfung der Inhalte bisheriger Qualifizierungen zu einem strategischen Ansatz

      Teilnehmerzahl: min. 6 Personen, max. 12 Personen 

      Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

      Anmeldefrist: 11. September 2017

      Mit einer Anmeldung erkennen Sie die "Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Qualifizierungen" an.

      Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per Email an: info@transferagentur-rlp-sl.de