Skip to main content

Alphabetisierung & Grundbildung: Einführung in eine leicht verständliche Sprache

Datum: 10.03.2016, 10:00Uhr- 17:00Uhr
Ort: Seminarraum der Transferagentur RLP-SL, Domfreihof 1a, 54290 Trier

Einführung in eine leicht verständliche Sprache

Menschen mit Leseschwierigkeiten begegnen im Alltag vielfältigen Barrieren, die durch eine leicht verständliche Sprache abgebaut werden können. Diese hilft Betroffenen dabei, selbständig Entscheidungen zu treffen und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die Qualifizierung gibt einen Überblick zu den Zielgruppen wie Behinderte, funktionale Analphabeten, Menschen mit LRS, Senioren sowie Migranten und deren Leseschwierigkeiten und zeigt Barrieren in Bezug auf Text, Layout und Medienwahl auf. Teilnehmende erhalten eine Einführung in das Konzept leicht verständlicher Sprache und lernen, anhand praktischer Beispiele zielgruppengerecht leicht verständliche Texte zu erstellen und zu visualisieren.

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Schulverwaltungsamt, Jugendamt, Volkshochschule, Bibliotheken, Bürgerbüro, Sozialamt, Personalrat, Job Center

Ziele:   

  • Theoretischer Hintergrund zu einfacher und leichter Sprache
  • Einsatzbereiche in der Kommunalverwaltung
  • Grundlagen einer leicht verständlichen Sprache (Satzaufbau, Wortwahl, Textgestaltung, Einbindung von Bildern)
  • Übungen anhand von praktischen Beispielen

Erprobung:

Bearbeitung eigener mitgebrachter Textbeispiele (Flyer, kurze Textausschnitte o.ä.)

Vorbereitung:  

Videopodcasts der Tagung „Bildungszugänge schaffen“ (in Kürze verfügbar)

Anmeldung:

Unsere Fortbildungen richten sich vorrangig an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen, die von der Transferagentur beraten werden. Weitere Kommunen können nach Absprache ebenfalls teilnehmen.

Teilnehmende: mindestens 6 Personen, max. 12 Personen (maximal 4 Teilnehmende pro Kommune) 

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss: Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Mit einer Anmeldung erkennen Sie die "Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Qualifizierungen" an.