Skip to main content

Tipps und Tricks für die Arbeit mit dem IT-Instrumentarium

Datum: 28.11.2017, 10:00Uhr- 16:00Uhr
Ort: Seminarraum der Transferagentur RLP-SL, Domfreihof 1a, Trier

Das IT-Instrumentarium für das Bildungsmonitoring ermöglicht eine gemeinsame Datenhaltung und –auswertung aller bildungsrelevanten Ämter einer Kommune. Durch eine gemeinsame Informationsbasis werden die Grundlagen für Transparenz über Bildungsprozesse in der Kommune und eine integrierte Bildungsplanung geschaffen.

Diese Qualifizierung baut auf der Einführung in das IT-Instrumentarium auf und stellt weiterführende Nutzungs- und Auswertungsmöglichkeiten vor. Gemeinsam diskutieren Teilnehmende und Referent über Fragen aus der praktischen Arbeit in den Bereichen Datenaufbereitung und -management sowie Auswertung und Implementierung. Dabei stehen Ihre konkreten Beispiele und Probleme aus der Praxis im Vordergrund.

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kommunalverwaltungen, die das IT-Instrumentarium für ein Bildungsmonitoring nutzen

Referent:

Hanno Weigel, Stellvertretender Leiter und Berater, Transferagentur RLP-SL

Ziele und Inhalte:

    • Erweiterte Nutzungs- und Darstellungsmöglichkeiten des IT-Instrumentariums
    • Tipps zur praktischen Arbeit mit dem IT-Instrumentarium
    • Austausch über Auswertungsmöglichkeiten und -strategien  

      Teilnehmerzahl: min. 6 Personen, max. 12 Personen 

      Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

      Anmeldefrist: 21. November 2017

      Mit einer Anmeldung erkennen Sie die "Allgemeinen Teilnahmebedingungen für Qualifizierungen" an.

      Bitte richten Sie Ihre Anmeldung per Email an: info@transferagentur-rlp-sl.de