Zum Hauptinhalt springen

Orientierungswerkstatt III (digital): Förderprogramm "Bildungskommunen"

16. Dezember 2021, 9:00-11:30 Uhr | Virtueller Seminarraum in Microsoft Teams

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Landkreise und kreisfreie Städte ab 2022 mit dem Förderprogramm "Bildungskommunen" bei der Bewältigung zentraler Herausforderungen im Bildungsbereich. Dabei legt es den Fokus auf Handlungsfelder von zentraler Bedeutung (wie Digitalisierung, politische Bildung, Fachkräftemangel) und den Auf- und Ausbau gelingender Steuerungs- und Kooperationsstrukturen, die die erfolgreiche kommunale Arbeit in den Handlungsfeldern ermöglichen.

Ob Sie im Rahmen des Programms an bestehende Erfolge im Bildungsmanagement anknüpfen möchten, oder neu mit der koordinierten Gestaltung ihrer kommunalen Bildungslandschaft durchstarten wollen – die flexible Förderung ermöglicht es Ihnen, gezielt in gute Bildung zu investieren und wichtige Themenfelder wie kulturelle Bildung, Demokratiebildung / Politische Bildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Integration durch Bildung und Inklusion sowie Fachkräftesicherung voranzubringen.

Ziele und Inhalte

Als Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz Saarland unterstützen wir Sie gerne auf ihrem Weg zur Bildungskommune. Im Rahmen der digitalen Orientierungswerkstatt informieren Sie die Berater:innen der Transferagentur über Ziele und Rahmenbedingungen des Förderprogramms "Bildungskommunen". Bei der Werkstatt wird es u. a. darum gehen:

  • erste Anknüpfungspunkte und Ideen zu entwickeln, wie Sie das Förderprogramm bei der Bewältigung kommunaler Herausforderungen am besten unterstützen kann.
  • die konkreten Mehrwerte des Förderprogramms "Bildungskommunen" sowie generell den Nutzen von Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring für Ihre Kommune kennenzulernen.
  • Argumente auszuformulieren, um interne Überzeugungsarbeit bei kommunalen Entscheidungsträger:innen leisten zu können.

Auf unserer Infoseite erhalten Sie einen ersten Überblick über das Förderprogramm.

Referenten

Zielgruppe

  • Amts- und Fachbereichsleitungen, die ein Bildungsbüro in ihrer Abteilung ansiedeln möchten
  • Kommunale Entscheider:innen, die sich grundsätzlich über die Mehrwerte des Förderprogramms informieren möchten
  • Sachbearbeiter:innen, die mit der konkreten Antragsstellung beauftragt sind
    (in Rücksprache mit Ihrer kommunalen Führungskraft)

Anmeldung

Teilnehmerzahl: min. 6 Personen

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldeschluss: 09. Dezember 2021

Veranstaltungsort

XYZ
Straße
Ort

Anreise per Auto

 

Verbindungen des ÖPNV

 

Sebastian MüllerQualifizierungsmanagement und kommunale Beratung 0651 46 27 84-20 E-Mail schreiben


Benjamin KoltermannTeamleitung Marketing und Veranstaltungsmanagement 0651 / 46 27 84-32 E-Mail schreiben


Jetzt anmelden